Kursdetails
Rund um Erziehung

Von Mimosen und Angsthasen - Glück und Leid hochsensibler Kinder

Hochsensible Kinder und Jugendliche sind außergewöhnlich empfindsam für Reizwahrnehmungen und Veränderungen, für Feinheiten und Details, Stimmungen und Gefühle, oft auch auffallend zurückgezogen, furchtsam oder „eigenwillig“. Gleichzeitig verfügen sie oft über besondere Talente und Interessen, wirken zuweilen verträumt, verletzlich, widersprüchlich oder auch überraschend gereizt und aggressiv. Folgende Fragen stehen im Vordergrund:
• Was ist Hochsensibilität und was bedeutet sie?
• Wie zeigt sich die Hoch-Sensibilität besonders bei Säuglingen, Kinder und Jugendlichen?
• Was sind spezifische Schwierigkeiten und Potentiale?
• Welche Strategien sind für Eltern hilfreich?


Kursnummer H5331A
Dozentin/Dozent Christoph Weinmann
Ort
Raum Haus der Familie Villa Butz; EG 2
Gebühr 8,00 €
Termine
Mo. 02.12.2019
19:00 - 20:30 Uhr

max. Teilnehmer 20
View Larger Map
Top