Aktuelles

Michael Alföldy im Projekt "Singen kinderleicht"

Seit 2013 gibt das Projekt „Singen kinderleicht“. Michael Alföldy war von Anfang an als Singpate dabei. Das Projekt wurde vom Haus der Familie ins Leben gerufen und soll helfen, Kindern in Kindergärten die Musik näher zu bringen. Mittlerweile sind 18 Einrichtungen Teil des Projekts.  Sie werden regelmäßig von den Singpaten besucht. Begonnen hat Michael Alföldy im Kindergarten in Bezgenriet, inzwischen ist er auch in Faurndau ein gern gesehener Gast. „Opa Michael“ singt mit den Kindern traditionelle Kinderlieder und wird dafür mit strahlenden Kinderaugen belohnt.

Auch ein eigenes Liederbuch, die „Göppinger Liederkiste“ mit rund 70 Liedern, ist durch das Projekt entstanden. Zusätzlich gibt es eine CD, auf der die Kindergartengruppen selbst singen. Jedes teilnehmende Kind bekommt hiervon ein Set geschenkt.

2019 gab es für das Projekt den Göppinger Kulturpreis. Michael Alföldy wünscht sich, dass das Projekt „Singen kinderleicht“ noch lange weiterlaufen soll. Er hofft, dass sich noch mehr Singpaten finden, die sich von den leuchtenden Kinderaugen inspirieren lassen. Das Haus der Familie Göppingen ist immer auf der Suche...

Klavier und Gitarre zum Frühstück – NWZ vom 8. Januar 2020

View Larger Map
Top