Aktuelles

wellcome startet wieder!

Nach corona-bedingter Auszeit können die Ehrenamtlichen von wellcome wieder Familien nach der Geburt eines Babys im Alltag unterstützen – natürlich immer unter Beachtung der Hygieneregeln. Auch im Landkreis Göppingen startet wellcome jetzt wieder voll durch.

Sowohl die Ehrenamtlichen als auch die Familien haben lange darauf gewartet. Denn die ersten Wochen und Monate mit Baby sind für Eltern besonders herausfordernd – ganz besonders gilt das in der aktuellen Situation, in der die Corona-Pandemie Familien in ihrem Alltag vor zusätzliche Herausforderungen stellt. Elterntreffs und Rückbildungskurse fielen lange Zeit flach, die Großeltern konnten nicht mal eben zur Unterstützung vorbeikommen und ältere Geschwisterkinder mussten „nebenbei“ zuhause betreut werden, statt in Kita oder Schule. Inzwischen hat sich die Situation zwar etwas normalisiert, aber nach wie vor sind junge Eltern dankbar für jede Stunde Entlastung.

wellcome ist die moderne Nachbarschaftshilfe für Eltern: Ehrenamtliche helfen für ein paar Monate ein- bis zweimal pro Woche ganz praktisch im Alltag, so wie es sonst Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden. Sie gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten die Zwillingsmutter zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach nur zu.

Für Stadt und Landkreis Göppingen gibt es das Angebot von wellcome seit 2009 im Haus der Familie. Derzeit besteht das Team um Koordinatorin Petra Schmidt aus 16 Ehrenamtlichen. Einige sind erst zu Beginn des Jahres dazugekommen und warten ungeduldig auf ihren ersten Einsatz.

Familien mit einem Baby unter einem Jahr, die Interesse an Unterstützung durch wellcome haben, melden sich bitte bei Petra Schmidt, Villa Butz, Mörikestraße 17, Mail goeppingen@wellcome-online.de oder telefonisch 07161-96051-10

Foto: Christoph Niemann/wellcome

View Larger Map
Top