Vorlesen
Fortbildungen

Unsere Fortbildungsangebote richten sich an Eltern, an Tagespflegepersonen, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindertagesstätten und Kindergärten, an Betreuungskräfte in Schulen, an Leiter/innen von Kindergruppen, an Pädagoginnen und Pädagogen und an pädagogisch Interessierte.

Qualifizierungskurse für Tagesmütter/Tagesväter

Sie haben pädagogisches Geschick und Einfühlungsvermögen? Sie möchten Kinder betreuen, in Ihrem Haushalt, gemeinsam mit anderen Tagesmüttern in anderen geeigneten Räumen oder als Kinderfrau im Haushalt einer Familie?

Die Qualifizierungskurse für Tagesmütter/Tagesväter bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit der besonderen Situation eines Tagespflegekindes vertraut zu machen und sich mit Ihren eigenen Erziehungsvorstellungen und den Anforderungen an Tageseltern auseinander zu setzen. Die Qualifikationskurse für Tagesmütter/Tagesväter sind ein wichtiger Bestandteil zur Qualitätssicherung innerhalb der Kindertagespflege. Der Tagesmütterverein im Landkreis Göppingen bietet in Zusammenarbeit mit dem Haus der Familie mehrmals jährlich Qualifizierungskurse an. Die Kurse entsprechen den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg.

Wenn Sie sich für eine Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater interessieren und an einem Qualifizierungskurs für Tagesmütter/Tagesväter teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte direkt beim

Tagesmütter Göppingen e.V.
Ziegelstr. 35
73033 Göppingen
Tel: 07161-963310
info@tmv-gp.de
www.tmv-gp.de

 

Tätigkeitsbegleitende Fortbildungen:

Um Tageseltern und Kinderfrauen in Ihrer anspruchsvollen Erziehungsaufgabe fachlich zu unterstützen, bieten wir Ihnen, in Zusammenarbeit mit dem Haus der Familie in GÖPPINGEN und dem Haus der Familie GEISLINGEN viele interessante Veranstaltungen an. Unsere Fortbildungen sollen Ihnen aufbauendes Wissen vermitteln, dem fachlichen Austausch dienen, und Ihnen Anregungen für die Erziehungsarbeit geben.

Durch die Pflicht zur Weiterqualifizierung wird die Qualität der Kindertagespflege gefördert. Die Weiterbildung soll sicherstellen, dass Tagespflegepersonen im fachlichen Austausch stehen, ihre eigene Arbeit stetig reflektieren und weiterentwickeln. Nach Abschluss der Qualifizierung sind praxisbegleitende Fortbildungsmaßnahmen im Umfang von 20 UE / Jahr zu absolvieren. Dabei sind zu den Themen Kinderschutz, Kindeswohl, Kinderrechte und Erste-Hilfe mindestens 20 UE innerhalb von 5 Jahren nachzuweisen.

Anmeldung zu diesen Fortbildungen bitte im Haus der Familie Göppingen,
Telefon 0 71 61 / 9 60 51-10 oder online.

Aktuelle Fortbildungangebote

Qualifizierung für stundenweises Engagement in der Schule (sowohl Betreuungsangebote von Kommunen als auch Ganztagesangebote an Ganztagesschulen); für Erwachsene ohne eine pädagogische Ausbildung.

a. Basisschulung (Umfang: 7 Stunden)

Schulungsinhalte sind:

  • Kommunikation/Umgang mit Konflikten
  • „Miteinander“/System Schule
  • Rechtliches / Arbeitsorganisation
  • Kinderschutz

Die Basisschulungen werden in den Häusern der Familie Göppingen und Geislingen angeboten oder als Inhouse-Veranstaltung direkt an der Schule; Termine nach Absprache.

Die Anmeldung erfolgt durch die Ansprechperson für die Organi­sation der Ganztagesschule bzw. durch die für die Schulbetreuung zuständige Person in der kommunalen Verwaltung. Wenn Sie als betreuende (Einzel-)Person Interesse an Schulungen haben, dann wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson in der Schule bzw. bei der Kommune.

ANMELDEFORMULAR 

Melanie Schwarz
Haus der Familie Villa Butz
Mörikestraße 17
73033 Göppingen
Telefon 0 71 61-9 60 51-15
Mail schwarz@hdf-gp.de

 

b. Aufbauschulungen (Umfang: Je nach Inhalt 2 bis 4 UE je 45 Minuten)

Zur Vertiefung und zur Auffrischung der spezifischen Anforderungen im Bereich der Betreuung und Begleitung von Schulkindern werden pro Schuljahr für jede Betreuungskraft 2-3 Module empfohlen.

Die Aufbauschulungen finden Sie unter dem Stichwort "Betreuungskräfte an Schulen" hier

 

 

 

 

In Zusammenarbeit mit den Fachberatungsstellen für Kindertageseinrichtungen bieten wir Fortbildungen für pädagogische Mitarbeiter/innen zu aktuellen Themen an. Diese Veranstaltungen sind konzipiert für Erzieher und Erzieherinnen, je nach Thema aber auch offen für Grundschullehrer und –lehrerinnen, Gruppenleiter/innen von Kindergruppen, interessierte Eltern und Tagespflegepersonen. Gern führen wir die Veranstaltungen auch als Inhouse-Seminar an Ihrer Einrichtung durch.

Ansprechpartnerin 
Melanie Schwarz
Tel. 07161/960 51-15
Mail schwarz@hdf-gp.de

Zum Fortbildungsprogramm

 

Im Haus der Familie finden zahlreiche Veranstaltungen statt, die Sie beim "Eltern-Sein" und bei der Erziehung unterstützen. Sie werden von Fachleuten geleitet, die Ihnen bei Fragen und Problemen gern weiterhelfen. Gleichzeitig bieten sie aber auch die Gelegenheit zum Austausch mit anderen Eltern.

 

Mit unserer "Mobilen Familienbildung" kommen wir auch gerne zu Ihnen, sei es in Ihre Kindertagesstätte, in Ihre Schule oder in Ihre Elterngruppe. Die von uns organisierten Veranstaltungen werden von Fachleuten geleitet und umfassen in der Regel 1,5 bis 2 Stunden.

 

Eine Auswahl unserer Themen:

  • AD(H)S
  • Autismus
  • Entwicklung der Geschlechtsidentität
  • Erziehung zur Selbstständigkeit
  • Frühförderung
  • Hochbegabung
  • Kinderängste
  • Medien
  • Mehrsprachigkeit
  • Motivation
  • Pubertät
  • Regeln, Rhythmus, Rituale
  • Schulanfang, Hausaufgaben, Schulunlust…
  • Sexualerziehung
  • Spielen und Spielzeug
  • Sprachentwicklung und Sprachauffälligkeiten
  • Sucht
  • Trotzphase

 

Nicht das Passende dabei? Lassen Sie sich von uns beraten.

 

Ansprechpartnerin
Melanie Schwarz

Tel. 0 71 61 / 9 60 51-15
E-Mail schwarz@hdf-gp.de

Fortbildungen der LEF:

Qualifizierung zur LEFino-Gruppenleitung:

  • Sie haben Freude an der Arbeit mit jungen Eltern und ihren Babys.
  • Sie möchten Ihre Erfahrungen in diesem Bereich weitergeben und andere damit unterstützen.
  • Sie haben beruflich schon pädagogische (Vor-)Erfahrung und möchten sich weiterqualifizieren.

Dann besuchen Sie die LEF-Qualifizierung zur LEFino©-Gruppenleitung und werden Sie qualifizierte LEFino©-Kursleitung für Eltern-Kind-Kurse mit Baby im ersten Lebensjahr.

 

Qualifizierung zur Eltern-Kind-Gruppenleitung

  • Sie möchten eine Eltern-Kind-Gruppe leiten und  sich noch (weiter-)qualifizieren für diese Arbeit.
  • Sie sind bereits als Gruppenleitung tätig, stehen aber immer wieder vor schwierigen Situationen und brauchen noch theoretische und praktische Impulse.
  • Sie möchten sich (beruflich) weiterbilden und das Zertifikat für Ihren persönlichen Werdegang nutzen.

Dann besuchen Sie doch die LEF-Qualifizierung zur Eltern-Kind-Gruppenleitung und werden Sie Kursleitung an einer Familien-Bildungsstätte!

https://lef-wue.de/lef-home.html

Top