Die Menschen in unserem Haus und in unserem Umfeld stehen für uns im Mittelpunkt. Daher sind Wertschätzung, Integrität und Vertrauen die Grundpfeiler unserer Arbeit im Team und mit den Dozent*innen. Wir arbeiten innovativ, kreativ und haben eine Arbeit, die wir gern machen.  

Wir schätzen die unterschiedlichen beruflichen Hintergründe und Erfahrungen, die jede von uns ins Team einbringt.

Wie alles begann

Die Geschichte des Hauses der Familie begann als "Mütterschule e.V.", die 1958 gegründet wurde und die Arbeit zunächst  in der ehemaligen Boehringer-Villa in der Olgastraße aufnahm. Damals galt es, Mädchen und junge Frauen auf ihre hauswirtschaftlichen Aufgaben und ihre Aufgabe als Mutter vorzubereiten.

1989 zog die Organisation in ein neues Gebäude um, in die Villa Butz in der Mörikestraße. Dieses Jugendstilgebäude von 1899 wurde von der Stadt Göppingen dafür grundlegend restauriert. Dort war alles schöner, größer, bequemer und besser.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Haus der Familie weiter und ist heute eine kompetente Einrichtung der Erwachsenenbildung für Jung und Alt mit dem Namen "Haus der Familie Villa Butz - Familien-Bildungsstätte e.V." Wir stehen für Weiterbildung für Menschen in den verschiedenen Phasen des Lebens und für Menschen, die sich in unterschiedlichen Lebenssituationen befinden.

Wir führen pro Jahr circa 1300 Einzelveranstaltungen und Kurse in der Villa Butz und in den Außenstellen durch. Dazu zählen neben den bewährten Kursangeboten inzwischen auch viele offene Treffs. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit sind Aus- und Fortbildungen im Bereich Pädagogik, für Tagespflegepersonen und für ehrenamtlich Tätige.

Eines haben wir bei allem Erfolg aber nach wie vor stets im Blick: die Liebe zu den Familien und den Kindern.

Begegnung – Begleitung – Beziehung

  • Wir stehen für ein am Christentum orientiertes Menschenbild, für einen offenen Familienbegriff und für ein lebendiges, vielfältiges Bildungsangebot für Menschen aller Generationen und verschiedener Kulturen.
  • Wir achten auf hohe Qualität, Aktualität und eine wertschätzende Haltung gegenüber jeder Person, um die Zukunft menschlich zu gestalten.
  • Wir sprechen generationsübergreifend alle Menschen an, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion und Lebenssituation.
  • Unser Ziel ist, Menschen zu befähigen, zu unterstützen, in ihrem Alltag zu begleiten und Integration zu fördern.
  • Beides ist wichtig: Wissensvermittlung und achtsames Zusammenleben.
  • Wir bieten eine breite Palette von Vorträgen, Kursen, Seminaren, offenen Treffs und Projekten. Darüber hinaus organisieren wir bedarfsorientiert Veranstaltungen.
  • Unser Qualitätsstandard ist zertifiziert.
  • Wir sind ein Team aus Haupt-, Neben- und Ehrenamtlichen mit hoher fachlicher Qualifikation und großer Sozialkompetenz.
  • Unser erfahrenes multiprofessionelles Team ist gut vernetzt und macht entsprechend den Bedürfnissen der Kursteilnehmenden passgenaue Angebote. Diese werden flexibel und zeitnah realisiert.
  • Wir haben ein Haus mit Atmosphäre in zentraler Lage mit großem Garten und freundlichen, gut ausgestatteten Räumen. Dazu kommen eine Reihe Außenstellen.

Kursleiterinnen und Kursleiter gesucht!

Für unsere Eltern-Kind-Gruppen suchen wir dringend neue Kursleiter/innen auf Honorarbasis. Wenn Sie über eine entsprechende Vorbildung verfügen und Interesse haben, bei uns mitzuarbeiten, melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Weiterhin suchen wir immer wieder qualifizierte Kursleiter/innen für neue Angebote wie auch für Angebote, die bereits Bestandteil unseres Programms sind. Wenn Sie Lust haben, bei uns mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihren Anruf im Päd. Büro unter 0 71 61 / 9 60 51-11 oder -15.

 
Praktikum im Haus der Familie

Wir bieten Praktikumsplätze für die Studienrichtungen „Kindheitspädagogik“ und für soziale Berufe an. Studierende lernen bei uns das breite Spektrum der Familienbildungsarbeit kennen. Ihr Aufgabenbereich umfasst u.a. die Mitarbeit im Verwaltungsbüro, das Erstellen von Werbematerial sowie die Recherche im Rahmen der Programmplanung. Es besteht die Möglichkeit zur Betreuung einzelner Veranstaltungen und die Mitwirkung an niederschwelligen Angeboten. In ausgewählten Kursen kann hospitiert werden. Die Anleitung der Studierenden erfolgt durch eine Diplom-Sozialarbeiterin.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit Barbara Hofgärtner in Verbindung. Telefon 07161/96051-13, Mail hofgaertner(at)hdf-gp.de

Praktikumsbericht Laura Kronewitter 07/2018
 

Träger der Familienbildungsstätte Göppingen ist ein eingetragener Verein, der als gemeinnützig bestätigt ist.

Wie alle Familienbildungsstätten sind wir eine vom Land Baden-Württemberg anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Mit unserer Arbeit orientieren wir uns an christlichen Werten, arbeiten prophylaktisch im Jugendhilfebereich des Landkreises und sind Partner der Stadt mit einem umfassenden Angebot für Familien.

Wir werden deshalb auch von der Stadt Göppingen, dem Landkreis, der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde und dem Land Baden-Württemberg finanziell unterstützt.

Um die  Kursgebühren für alle Familien bezahlbar zu halten, sind wir trotzdem auf Ihre Hilfe und Ihre Spende angewiesen. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende gegen eine Spendenbescheinigung mit, dass dies gelingt.

Unser Spendenkonto
KSK Göppingen
IBAN: DE13 6105 0000 0000 0953 07
BIC: GOPSDE6GXXX

Aktuelles

Unser neues Programm ist fertig! AB SOFORT können Sie sich für alle Kurse und Veranstaltungen...
mehr
Das Projekt "Kunst inklusive" hat beim Inklusionspreis 2019 des Landkreises Göppingen und der...
mehr
Seit 2009 bietet wellcome in der Stadt und im Landkreis Göppingen Unterstützung für Familien im...
mehr
View Larger Map
Top